Kita-Paten beraten: So werden Kinder seelisch gesund erwachsen

Was bedeutet seelisch gesund erwachsen werden? Wie lassen sich psychische Belastungen erkennen? Wie kann man vorbeugen, dass es nicht so weit kommt? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei spezifischen Erkrankungen?



Mit dem Kita-Patenprogramm, einer bundesweiten Vorsorge- und Früherkennungsinitiative zur Förderung der seelischen Gesundheit im Kindergartenalter wendet sich Achtung! Kinderseele persönlich an Eltern und Erzieher von Kita-Kindern.

Bei regelmäßigen Aufklärungsveranstaltungen geben Experten der Stiftung einen Überblick über die emotionale Entwicklung im Kindergartenalter, über mögliche Auffälligkeiten und über Krankheiten, die sich daraus entwickeln können.

Ehrenamtlich tätige Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie haben Patenschaften für Kindergärten und Kindertagesstätten in ganz Deutschland übernommen. Sie begleiten Eltern und Erzieher als Fachpaten bei der seelisch gesunden Entwicklung ihrer Kinder.

Oben im Bild präsentieren drei Fachpaten stolz dem ersten Infostand der Stiftung bei einer Fortbildungsveranstaltung in Beelitz / Brandenburg, einer der ersten 15 Projektregionen in Deutschland.

Der Zuspruch bei den ersten Projekten war enorm. Spenden sollen nun ermöglichen, das Programm weiter auszubauen, Aufklärungsmaterialien zu entwickeln und weitere lokale Projekte in ganz Deutschland zu koordinieren.




Was ist das Besondere an der Stiftung?

"Es gibt in Deutschland zwar viele Stiftungen und Organisationen, die Kindern helfen, aber keine, die sich ausschließlich, störungsübergreifend und bundesweit die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen einsetzt. Dies ist das Hauptziel von Achtung! Kinderseele, denn wir möchten, dass in Zukunft diese Kinder eine Lobby haben, sie und ihre




Wie sieht
die Praxis aus?

Psychische Störungen zählen in den sensiblen Entwicklungsphasen der Kindheit und Jugend zu den häufigsten Erkrankungen. Sie verursachen erhebliches Leid bei den Betroffenen und ihren Familien und können die sozialen Beziehungen, den Bildungserfolg, die beruflichen Möglichkeiten und den gesamten Lebensweg negativ beeinflussen.

Auch als Gemeinschaft sind wir von der seelischen Gesundheit der nachfolgenden Generationen abhängig. In den kommenden Jahrzehnten werden immer weniger junge Menschen immer mehr ältere versorgen müssen. Die Herausforderungen des Sozialsystems und die Anforderungen unserer wissensbasierten Gesellschaft wachsen stetig und damit auch die Wichtigkeit beruflicher Qualifizierung, seelischer Gesundheit und Stabilität.

Obwohl es inzwischen gute Möglichkeiten der Vorbeugung, Frühkennung und Behandlung gibt, werden seelische Probleme von Kindern und Jugendlichen zu häufig gesellschaftlich verschwiegen, zu spät erkannt oder nicht ausreichend behandelt. Noch immer gelten sie als Makel und Tabu. Noch immer ist viel zu wenig bekannt über Vorkommen, Ursachen, mögliche Hilfen und Behandlungsformen.



Familien nicht allein gelassen werden und frühzeitige Hilfen angeboten werden. Obwohl wir inzwischen viel über Prävention, Frühkennung und -behandlung wissen, finden diese Maßahmen in der öffentlichkeit immer noch zu wenig Beachtung und werden zu selten eingesetzt.

Dies muss sich im Interesse der betroffenen Kinder und ihrer Familien möglich schnell verbessern."

Prof. Dr. med. Gerd Lehmkuhl (links im Bild) Vorstandsvorsitzender von Achtung! Kinderseele





Wie können Sie helfen?

Machen Sie sich schlau! Lernen Sie auf dieser Website, wie Kinder seelisch gesund erwachsen werden und wie sich psychisches Leid erfolgreicher erkennen, vermeiden, behandeln und bewältigen lässt.

Sprechen Sie offen über das Thema. Seelische Probleme sind weit verbreitet. Statistisch ist jede fünfte Familie betroffen. Teilen Sie Ihr Wissen und lernen Sie von den Erfahrungen anderer. Nehmen Sie Auffälligkeiten in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ernst und suchen Sie frühzeitig Hilfe. Begegnen Sie Betroffenen und Ihren Familien mit Respekt und Verständnis. Psychische Probleme können jeden treffen. Wie bei körperlichen Leiden auch, handelt es sich um Krankheiten, für die die Betroffenen nichts können.

Und bitte unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung Achtung! Kinderseele. Wir sind entschlossen und planen den bestehenden Missständen entgegen zu wirken. Dabei sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Ob als Privatperson, Unternehmen oder Organisation, wir freuen uns sehr, wenn auch Sie uns helfen.


  1. Themen
  2. Seelische Gesundheit
  3. Psychische Störungen
  4. Experten & Hilfsangebote
  5. Achtung Merken!
  1. Aktivitäten
  2. Information & Aufklärung
  3. Kita-Patenprogramm
  1. Stiftung
  2. Kurz & Knapp
  3. Leitbild
  4. Gremien
  5. Schirmherrin
  6. Botschafter
  7. Fragen & Antworten
  1. Spenden
  2. Warum helfen?
  3. Als Unternehmen helfen
  4. Fördermöglichkeiten
  5. Rechtliches & Steuervorteile
  6. Förderer
  1. Aktuelles
  2. Adressen und Links
  3. Bücher & Mehr
  4. Downloads
  5. Presse